Sonntag, 29. Januar 2012

Filzkorb - der 2.

Was tun, wenn der Filzkorb in der Waschmaschine munter seine Runden dreht und frau feststellt, dass die Papiertonne gerade eben geleert wurde? Richtig... einen Topf in der richtigen Größe suchen, damit sie weniger Zeitungen braucht.




Der gleiche Korb wie hier. Allerdings mit dem kleinen, nicht ganz unbedeutendem Unterschied, dass dieser hier MIR gehört!

Hier noch eine kurze Anleitung für den Korb:



Also zuerst mal muss ich schreiben, dass die Anleitung nicht auf meinem Mist gewachsen ist, sondern von Helga, einer lieben Forumsfreundin. Ihr gehört das Lob dafür. Ich habe die Anleitung leicht abgewandelt: Der Boden ist rund mit festen Maschen gehäkelt (Nd. 9). Ich habe dazu in jeder Runde 6 feste Maschen mehr gemacht - gleichmäßig verteilt und immer wieder an anderen Stellen - bis ich 150 Maschen hatte. Dann diese 150 Maschen auf eine Rundstricknadel aufgefasst und mit ND 8 gut 60 Runden in glatt rechts gestrickt. Dann abketten, und für die Henkel gleichmäßig verteilt 7 Maschen sehen lassen. Für die Henkel dann über diese 7 Maschen 120 Reihen kraus rechts stricken. Für die Blume habe ich keine Anleitung, die habe ich bei einem Stricktreffen gezeigt bekommen, ist aber fürchterlich kompliziert das aufzuschreiben. Aber da gibt es ja soooo viele Anleitungen für Blumen im Netz. Die Blume ist übrigens nicht geflilzt. Und damit der Korb besser stehen bleibt und fester wird, säge ich mir aus Sperrholz eine runde Scheibe, die Kanten dann mit Schmirgelpapier schön rund machen und lege diese dann als Boden in den Korb.

Kommentare: