Sonntag, 23. September 2012

Es weihnachtet schon ...

... und das nicht nur in den Supermärkten, sondern auch bei mir. Ja, ich muss verrückt sein!
Am 15. August war ich mal wieder in der Zeitmaschine. Diese Zeitmaschine lässt die wunderschönen Stunden beim Stricktreffen wie im Flug vergehen. Und diesmal schwirrte auch noch ein Virus in dieser Zeitmaschine herum: der Adventskalender-Söckchen-Virus!
Und ich dachte mir, die Wolle dafür kannst ja mal mit heim nehmen, brauch' ich ja jetzt noch nicht stricken... Und zuhause wurde dann natürlich doch gleich ein Probesöckchen angeschlagen. Und dann noch eins... und noch eins. Und so strickte ich Weihnachtssöckchen - ausgerechnet an den heißesten Tagen in diesem Sommer! 24 Stück!
Zuerst 6 rote Söckchen und dann 6 grüne Söckchen.






















Und dann habe ich in einem Anfall von Wahnsinn Söckchen mit andersfarbiger Ferse und Spitze gestrickt. Ich, die ich Fäden vernähen hasse! Aber diesmal war ich ein kleines Tapferle und habe nicht bis zum Schluss gesammelt, sondern immer gleich nach jeder Socke schön brav die Fäden vernäht (bei den 3farbigen waren es immerhin 10 (!) Fäden pro Socke).

Aber seht selbst:



Und hier nochmal die 4 verschiedenen Sorten:

















Und hier noch die Anleitung dazu:
40 Maschen mit Brasilia (weiß) anschlagen, dann 3 Runden in glatt rechts und 1 Runde in glatt links stricken. Als nächstes mit Farbe (rot oder grün) 6 Runden glatt rechts.
In der nächsten Runde 2 Maschen rechts zusammen, 1 Umschlag, wiederholen, bis die Runde fertig ist.
Die nächste Runde wieder glatt rechts. (Das ist die Lochreihe für die Kordel einziehen.)
Dann 24 Runden immer 3 rechts, 1 links.
Ich habe dann die Käppchenferse gestrickt (Einteilung 6 - 8 - 6), 18 Reihen hoch.
Aus den Seiten dann jeweils 10 Maschen aufnehmen.
Für den Zwickel in jeder 2. Runde je 2 Maschen abgenommen.
Nach dem Zwickel 20 Runden glatt rechts.
Für die Spitze auf jeder Nadel 2 Maschen zusammenstricken. 1 Runde drüber stricken.
Ab 20 Maschen in der Runde habe ich dann in jeder Runde abgenommen.
Fertig! Und das ganze 24 x! Viel Spaß beim Nachstricken!
Verbrauch: 50 g Brasilia, 150 g grüne Sockenwolle 4fach, 150 g rote Sockenwolle 4-fach, Nadelstärke 2,5

Kommentare:

  1. Oh, Klasse, die sind perfekt! Mir muß zum Thema auch noch was einfallen, ebenso für die Füllung. Noch ist ja Zeit...Wenn ich nur auch schon so weit wäre!
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist ja eine coole Idee!!!! :-) Ich denke die werde ich mal sofort anfangen nachzustricken. :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Renate

    AntwortenLöschen
  3. wie süüüüß, du bist ja schon früh und gut gerüstet

    AntwortenLöschen
  4. wie gern würd ich sowas auch können! total super!! :)

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Arbeit,gefüllt machen die bestimmt noch mehr her. Weiter so.


    LG Tinchen

    AntwortenLöschen
  6. Die gefallen mir sehr gut, toll geworden.
    Viel Spaß beim befüllen.

    LG
    Renate

    AntwortenLöschen