Mittwoch, 26. Dezember 2012

Unser Weihnachtsbaum 2013

Hallo, ich bin's, der Toni. In den letzten Tagen sind hier seltsame Dinge passiert. Meine Menschen haben einen neuen Kletterbaum hier im Wohnzimmer aufgestellt. Ist das nicht lieb von denen? Kaum aufgestellt, musste er gleich erkundet werden.













So richtig hat diese Kletterpartie meinem Frauchen aber nicht gefallen. Aber ich versteh' sie schon. Wahrscheinlich wollte sie ihn erst fertig machen. Sie hat dann lauter so kleine Teile dran gehängt. Jetzt weiß ich auch, für was diese Dinger sind. Die haben mir jetzt schon die ganze Zeit so große Freude gemacht. Es war sooooo schön, wenn das Wollknäuel so lustig gehüpft ist und die Nadeln so schön hin und hergewackelt haben. Und ihr ahnt ja nicht, wie gut Frauchen kreischen kann, wenn ich dann mit ihr und diesen Nadeln und Fäden gespielt habe... Und jetzt hängt das da und wackelt so lustig und hin und her. Ob das für mich zum Spielen ist? Soll ich, oder soll ich nicht?













Lieber doch nicht. Frauchen hat schon ganz böse geguckt... Da warte ich mal ab, bis meine Menschen ganz fest schlafen... so sieht er übrigens aus, der Baum:






Kommentare:

  1. Dein Baum ist ja ein Traum. Wunderschön. Und der unschuldige Blick von deiner Katze. Genial.

    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  2. schöne Geschichte ;-) Grüessli aus der Schweiz

    AntwortenLöschen