Montag, 19. Mai 2014

Indian Feathers aus Hot Socks Spectra

Die Indianer-Federn hatten es mir angetan. Was ich allerdings nicht wusste, wie ich mich in den Schal "verliebte" war, dass ich eine abgewandelte Version vor mir sah. Darum habe ich das Teil jetzt erstmal genau nach Anleitung gestrickt, um es dann im zweiten Anlauf mit der extra dafür gekauften Wolle - aus dem Kopf heraus - genauso abzuwandeln.
Hier nun erstmal genau nach Anleitung. Nadelstärke 4 - Hot Socks Spectra von Gründl, Farbe 61
Die abgewandelte Form ist auch schon fertig, wartet aber noch aufs Fäden vernähen, spannen und digigrafieren.





Kommentare:

  1. Traumhaft schöne Farben. Da kann man sich mit dem Tuch so richtig in die Ferne träumen. Liebste Grüße aus St. Leonhard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Spectra hatte schon tolle Farben. Schade, dass die nicht mehr hergestellt wird.

      Löschen