Donnerstag, 20. November 2014

Auch eine Handarbeit... aber diesmal nicht aus Wolle...

Wir gönnen uns ein kleines (manchmal auf größeres) Stück Luxus wenn es um unsere Stricksucht geht: verstricken edle Garne mit edlen Holz-Nadeln - ich denke da gerade an meine immer größer werdende Knit-Pro-Sammlung. Und dann wieder wird gespart, gespart an den kleinen Dingen, an denen man sich jeden Tag erfreuen kann. Und wenn ich ehrlich bin, merke ich ja nicht mal, was mir da fehlt, bis ich es habe. Und dann kommt die Erkenntnis, warum denn nicht schon eher!
Jetzt habe ich diese wunderbaren Schneidbretter entdeckt. Ein kleines Stück Luxus für den täglichen Gebrauch! Hergestellt in Franken - meiner Heimat - aus einheimischen Hölzern. Toll, oder? Bestellen kann man diese Schneidbretter übrigens entweder direkt im Eichenfrau-Shop unter http://eichenfrau.de/zeuch.html oder bei Amazon (klick) und seit kurzem auch bei Dawanda (klick).
....und nun nur noch die Qual der Wahl: Esche, Buche, Nußbaum, Kirsche?























Kommentare:

  1. Das ist ein wunderschönes Brettchen. Du hast so Recht, ein bisschen Luxus für den Alltag sollte man sich gönnen. Damit fühlt man sich viel wohler und zu dekadent ist das auch nicht.

    Ganz liebe Grüße aus St Vigil

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da macht das Kochen gleich noch mehr Spaß ;-)

      Löschen
  2. Oja, dass kochen damit gleich noch mehr Spaß macht, glaube ich dir gern, Flixi. Das würde mir nicht anders gehen. :-)

    AntwortenLöschen