Mittwoch, 10. Februar 2016

Jacke - inspiriert von der Schulz-Decke

Hab ich schon mal erwähnt, dass ich Maschenproben hasse? Und so hat mich dann meine Frau-Bauer-Decke inspiriert. Man könnte ja eigentlich so in der Art eine Jacke machen.... gedacht, getan und angeschlagen:




















Immer mal wieder auf eine gut passende Jacke gelegt, sozusagen eine große Maschenprobe ;-)




















Und ganz ehrlich.... da hatte ich noch keinen Plan, wie es weitergehen soll. Aber diese Fleecejacke, die da unter meinen Patches lag, die hat mich inspiriert:



















Da könnte man doch jetzt gleich das Vorderteil irgendwie auch mit anstricken....




















So langsam wird das schon.



















Und so richtig fertig, da gibt es nur ein Tragebild.... aber kein so besonders gutes... aber: besser wie nix ;-)


Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Jacke und vorallem die Idee...
    Wollte mir auch schon immer mal eine selber machen.
    Jedoch fehlte mir der Mut,aber das motiviert mich jetzt doch.
    Danke für das zeigen. Wunderschön :)

    AntwortenLöschen
  2. Nur zu! Ist wirklich nicht schwer. Und man kann die Größe sehr gut anpassen.

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee ist ja großartig. Finde ich wirklich wunderschön. :)

    Liebste Grüße aus Brixen Südtirol, Rosi

    AntwortenLöschen